SIMATIC Programmieren 3 im TIA Portal

Bezeichnung TIA-PRO3
Dauer 50 Lektionen
Investition

2870.– inkl. Lehrmittel

(exkl. MWST)

Profitieren Sie von unserem Rabattprogramm.

Teilnehmer Maximal 12 Personen
Kursort Elektrofachschule, Fürstenlandstr. 97, 9014 St.Gallen
Kursleitung Martin Glarner
Kursdiplom Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Kursdiplom.

Kurs für "Fortgeschrittene"

Sie arbeiten schon länger mit dem TIA-Portal und möchten Ihr Wissen erweitern?
In diesem Kurs lernen Sie neue Funktionen, welche nur auf der S7-1200 und S7-1500 möglich sind.

Kursziel

Der dritte Teil der SIMATIC TIA Portal Programmierausbildung knüpft an die in den beiden Trainings SIMATIC S7 TIA Portal Programmieren 1 und 2 erworbenen Kenntnisse bezüglich TIA Portal inkl. STEP 7, SIMATIC S7, Bedienen & Beobachten, Anbindung von Antrieben und PROFINET IO an.Sie erweitern Ihr Wissen um den Aspekt der Wiederverwendbarkeit von STEP 7-Bausteinen und deren Ablage in Anwender-Bibliotheken. Sie erhalten einen Einblick in die Programmiersprachen Anweisungsliste (AWL), Structured Control Language (SCL) und S7-GRAPH.
Zur programmtechnischen Fehler-Meldung, -Behandlung und -Auswertung erstellen Sie Anwender-spezifische Bausteine. Zur Ablage der Maschinendaten erlernen Sie, Rezepturen in SIMATIC HMI (Bedien- und Beobachtungssystem) zu verwalten. Sie bauen eine Kommunikation zwischen SIMATIC CPUs basierend auf Industrial Ethernet auf. Durch die umfassenden, vermittelten Kenntnisse können Sie Projektierungszeiten verkürzen und flexibel auf Anforderungen zur Optimierung Ihrer Anlage reagieren.

Kursinhalte

  • Funktionen, Funktionsbausteine und Multi-Instanzen
  • Erstellung und Anwendung komplexer Datenstrukturen
  • Indirekte Adressierung komplexer Datenstrukturen und Parameter
  • Bibliotheksfunktionen zur integrierten Fehlerbehandlung durch Fehlermaskierung
  • CPU – CPU Kommunikation via Industrial Ethernet
  • Verwaltung einer Rezeptur-Datenbank im Bedien- und Beobachtungssystem (HMI)
  • Inbetriebnahme des TIA-Anlagenmodells mit Dezentraler Peripherie an
    PROFINET IO
  • Überblick über Engineering-Tools rund um das TIA Portal
  • Vertiefung der Inhalte durch praxisorientierte Übungen am TIA-Anlagenmodell
  • Verwendung von integrierten Technologie-Objekten
Zielgruppe

Programmierer

Inbetriebsetzer

Projektierer

Voraus-setzungen

SIMATIC S7-Kenntnisse entsprechend TIA-PRO2, TIA-SYSUP oder TIA-SERV3.

WBT

Zur Vorbereitung erhalten Sie die folgenden
Web Based Training - Module:

  • Datenkommunikation mit Industrial Ethernet
  • Safety Technology
Software

Sie erhalten kostenlos die SIMATIC TIA-Portal Software for Student, mit einer Lizenz für 365 Tage weiterlesen...

Laptop

Für die Programmierung während dem Kurs arbeiten Sie mit ihrem eigenen Laptop oder Programmiergerät. weiterlesen...

Unterlagen

Während dem Kurs erhalten Sie original Siemens Kursunterlagen. weiterlesen...

Unsere
Empfehlung

Besuchen Sie anschliessend das Erweiterungsmodul Programmieren 1 mit S7-SCL im TIA Portal.