SIMATIC System-Umsteigerkurs auf S7-1500 im TIA-Portal

Bezeichnung TIA-SYSUP
Dauer 50 Lektionen
Kosten

CHF 2930.– inkl. Lehrmittel

(exkl. MWST)

Profitieren Sie von unserem Rabattprogramm.

Teilnehmer Maximal 12 Personen
Kursort Elektrofachschule, Fürstenlandstr. 97, 9014 St.Gallen
Kursleitung Martin Glarner
Kursdiplom Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Kursdiplom.

Neue Funktionen, welche Sie im Kurs kennen lernen

  • optimierter Bausteinzugriff bei Daten- und Codebausteinen
  • Daten- und Funktionsbausteine ohne reinitialisieren laden
  • Momentaufnahme, Einstellwerte und Startwerte bei Datenbausteinen
  • implizierte Datentyp Konvertierung
  • Lokale Fehlerbehandlung von Synchron-Fehlern
  • 64-Bit Datentypen LREAL, LINT, LTIME
  • Migrieren, hochrüsten, Kompatibilitätsmodus
  • Standardbausteine typisieren
  • Systemkonstanten
  • Slice Zugriffe
  • und vieles mehr…

Kursziel

In diesem Kurs vermitteln wir Ihnen die Hauptunterscheidungsmerkmale zwischen SIMATIC S7-300/400 und SIMATIC S7-1500, den Engineering Tools SIMATIC Manager und TIA-Portal sowie dem STEP7 V5.x und STEP7 auf Basis TIA-Portal. Sie erlernen die Projektierungs- und erweiterten Programmiermöglichkeiten eines Automatisierungssystems SIMATIC S7-1500 mit der Engineering-Plattform «TIA-Portal». Ihr theoretisch erlerntes Wissen vertiefen Sie durch zahlreiche praxisorientierte Übungen an einem TIA-Anlagenmodell.

Nach dem Kursbesuch können Sie:

  • die Engineering-Plattform «TIA-Portal» effizient einsetzen
  • die Komponenten der SIMATIC S7-1500 mit dem TIA-Portal projektieren und programmieren
  • eine Inbetriebnahme von TIA-Komponenten durchführen

Kursinhalte

  • Engineering Tools TIA-Portal: SIMATIC STEP 7 und SIMATIC WinCC
  • Vorstellung der SIMATIC S7-1500 Hardware
  • Konfiguration von Geräten und Netzwerken der Systemfamilie SIMATIC S7 am Beispiel SIMATIC S7-1500
  • Arbeiten mit der PLC-Variablentabelle im TIA-Portal
  • Programmbausteine und Editor
  • Neue Möglichkeiten der Programmierung bei der SIMATIC S7-1500
  • Fehlersuche mit TIA Portal Werkzeugen und dem SIMATIC S7-1500 CPU-Display
  • Vorstellung des Structured Control Language (SCL) – Editors
  • Vorstellung des S7-Graph - Editors
  • Vorstellung des Bedien- und Beobachtungssystems SIMATIC WinCC
  • Migration eines SIMATIC STEP 7 V5.x Projektes nach SIMATIC STEP 7 auf Basis TIA-Portal
  • Anpassen eines SIMATIC S7-300/400 Programms an die SIMATIC S7-1500
  • Migration eines SIMATIC WinCC flexible Projektes nach SIMATIC WinCC auf Basis TIA-Portal
  • Vorstellung des Engineering Tools "Startdrive" mit Anbindung eines SINAMICS G120 Antriebs
  • Vertiefung der Inhalte durch praxisorientierte Übungen am SIMATIC S7-1500 TIA-Anlagenmodell
Zielgruppe

Servicepersonal und Instandhalter

Bediener und Anwender

Inbetriebsetzer

Programmierer

Projektierer

Wartungspersonal

Voraus-setzungen Sehr gute Erfahrung im Umgang und Programmierung mit SIMATIC Step7 classic V5.x
Modelle

Die zahlreichen praktischen Übungen werden während des Kurses an Original-Siemens-Trainingsmodellen durchgeführt. Zusätzlich können Sie mit unseren Home-Modellen und den Simit-Simulationen das Erlernte zu Hause nochmals üben.

WBT

Zur Vorbereitung erhalten Sie die folgenden
Web Based Training - Module:

  • PROFINET
  • Datenkommunikation mit Industrial Ethernet
  • IO-Link Kommunikation
  • Communications / Network
Software

Sie erhalten kostenlos die SIMATIC Software TIA-Portal for Student mit einer Lizenz für 365 Tage weiterlesen...

Laptop

Für die Programmierung während des Kurses arbeiten Sie mit Ihrem eigenen Laptop oder Programmiergerät. weiterlesen...

Unterlagen

Während dem Kurs erhalten Sie Original-Siemens-Kursunterlagen. weiterlesen...

Unsere
Empfehlung

Besuchen Sie anschliessend den TIA-SERV3 Kurs im TIA-Portal oder das Erweiterungsmodul Programmieren 1 mit S7-SCL im TIA-Portal.