Referenzen

An dieser Stelle möchten wir uns herzlich für die konstruktiven Rückmeldungen bedanken.

Ich finde den Blockunterricht ideal, da das ausgezeichnet vermittelte Knowhow von Martin Glarner zwischen den Kursterminen mit der zur Verfügung gestellten Hardware (außerhalb des Kurses) trainiert und gefestigt werden konnte.
So ist es möglich, die in der Praxis gesammelten Erfahrungswerte zu diskutieren um sich den Bedürfnissen im Betrieb noch besser anpassen zu können. Empfehlenswerte Weiterbildung.

M.R. (Werkmeister Elektrotechnik)

Da klassische Schützensteuerungen, bei Neuanlagen, nicht mehr eingesetzt werden, gestaltet sich die Störungssuche auch ganz anders. Deshalb wollte ich mein Wissen in dem Bereich erweitern. Da ich bereits mit Siemens Logo gearbeitet habe, und auch schon in Grossanlagen den Einsatz von Simatic gesehen hatte, fiel meine Wahl auf Siemens und dem Lernweg zum Automatisierungstechniker.

Nach einem ersten kennen lernen an einem Infoabend, habe ich mich entschieden die Kurse bei Martin Glarner zu besuchen. Da seine Kurse in meiner Nähe, der Elektrofachschule St.Gallen, stattfinden. Da mein Arbeitgeber Mitglied des Verbands der Elektro-Installationsfirmen St.Gallen und Appenzell (VESA) ist, konnte ich auch auf die finanzielle Unterstützung der Paritätischen Kommission zählen.

Der Praxis bezogene Unterricht war für mich sehr lehrreich und spannend. Auch die zeitliche Aufteilung des Kurses gibt den Teilnehmern und «Neulingen der Materie» genügend Zeit, all die neuen Informationen zu verarbeiten und zu festigen. Als Handwerker lerne ich persönlich am besten durchs selber probieren und machen. Dank den Home Modellen, konnte ich in aller Ruhe am Wochenende die Übungen zuhause nachmachen und allfällige Unklarheiten, oder Probleme, am nächsten Kursabend klären. Martin Glarner ist eine sehr angenehme und kompetente Person, welcher sich trotz des umfangreichen Lehrstoffs, Zeit nimmt um dem einzelnen Teilnehmer zu helfen und mögliche Lösungswege aufzuzeigen. Ganz nach dem Motto «Learning by doing!»

S.N. (Elektroinstallateur)

Die Kurse und die abschliessende Prüfung zum Automatisierungstechniker bei spshaus, haben mir für die Praxis ein grundlegendes Verständnis vermittelt. Obwohl der Standort des Unterrichts für mich (aus der Region Bern) etwas abgelegen ist, habe ich die Zeit und die Verkehrslage rund um den Gubrist gerne auf mich genommen um die Kurse bei spshaus zu besuchen. Mit dem Home-Modell kann der Kursinhalt jederzeit zu Hause geübt und aufgefrischt werden.

Martin Glarner ist ein hilfsbereiter Dozent welcher ein sehr fundiertes Fachwissen mitbringt. Er ist stets für Fragen offen und die Antwort lässt nicht lange auf sich warten.

Ich persönlich kann die Kurse bei spshaus jedem empfehlen.

P.A. (Automation)

SFS AG, Heerbrugg

26.10.2017

Im Rahmen der Kurse TIA SERV 1-3 inkl. der Abschlussprüfung wurde das Konzept von Totally Integrated Automation übersichtlich und gut verständlich vorgestellt. Martin Glarner als Kursleiter ist fachlich kompetent und vermittelt die Lerninhalte sehr strukturiert auf eine angenehme Art und Weise.

Durch die zahlreichen Übungen aus den Kursunterlagen von Siemens und den Zusatzübungen von Martin konnte das theoretisch Erlernte vertieft und direkt an einem Anlagenmodell praktisch umgesetzt werden.

Einen direkten Bezug zur Praxis ist natürlich nur möglich, wenn man auch im beruflichen Arbeitsalltag mit dem TIA-Portal und den entsprechenden Hardwarekomponenten arbeitet. Der Besuch der Kurse erleichtert den Einstieg in die SPS-Welt jedoch sehr. Man bekommt das nötige Rüstzeug mit auf den Weg und ist gut für aktuelle und kommende Herausforderungen vorbereitet.

T.H. (Steuerungstechnik)

Da ich frisch von der Technikerschule eine neue Stelle als Steuerungstechniker angenommen habe und noch keine große SPS Erfahrungen mitbringen konnte, suchte und fand ich mit TIA SERV 1-3 ein Praxisorientierten Weiterbildungskurs. Dieser Kurs deckt mit Inbetriebnahmen von Steuerungen und Motoren, Kommunikation, Störungsbehebung und Programmierung vieles ab, welcher mir in meinem beruflichen Alltag schon aus manch schwieriger Situationen geholfen hat.

Dank Martins kompetenter und lockeren Art, konnte er uns bei Problemen schnell helfen und es herrschte eine angenehme Stimmung. Auch ausserhalb der Kurszeiten stand er uns jederzeit mit Rat und Tat zur Verfügung. Ich kann diesen Kurs nur weiterempfehlen.

J.P. (Steuerungstechniker)

Nach diversen Kursen bei spshaus werde ich dieser Schule treu bleiben und sie jedem weiterempfehlen.

Die Art der Darbietung ist modern, frisch, gut verständlich und praxisnah. Das Engagement von Martin Glarner ist einzigartig, was jedem Kursteilnehmer einen besonderen Benefit bringt. Durch das fundierte Fachwissen, weit über die Siemens Welt hinaus, werden praktisch alle steuerungstechnischen Fragen auch ausserhalb der Kursthematik rasch und verständlich beantwortet. Die Technik ist auf aktuellem Stand und viele unterschiedliche SPS Modelle sind zum Üben während dem Kurs oder auch zu Hause verfügbar.

M.F. (FS Betriebsunterhalt)

Die von mir besuchten Kurse (TIA-SERV3 + CPT-FAST2) bei spshaus wurden kompetent durchgeführt und ich habe dadurch sehr viel dazulernen können. Martin Glarner ist ein sehr hilfsbereiter Lehrer, welcher auch mal am Abend per TeamViewer mir bei einem Problem geholfen hat.
Zusammen mit den Kursunterlagen und den Home-Modellen wurde man sehr gut auf die Prüfung des Automatisierungstechnikers vorbereitet.
Ich kann die Kurse von spshaus sehr weiterempfehlen!

D.S. (Automatiker EFZ)

Ich hatte schon lange den Wunsch einen SPS Programmierkurs zu besuchen um meine Kenntnisse zu verfeinern. Mein Problem war, dass ich Kurse gesucht habe, welche ich nebst der Arbeit besuchen kann. spshaus bietet da gute Möglichkeiten am Abend und Samstagen die Kurse zu besuchen. Anfänglich habe ich mit einem SCL–Kurs begonnen und mir hat die Atmosphäre sofort gefallen. Man war unter „Berufskollegen“ mit welchen man sich auch super austauschen konnte. Zudem hat mich die Kompetenz und das Wissen von Martin Glarner überzeugt weitere Kurse bei spshaus zu besuchen. Schlussendlich habe ich dann auch noch die Prüfung zum Automatisierungstechniker mit dazugehörigem Kurs gemacht.

Ich bin der Meinung, dass man sehr viel lernen kann und Martin hat auch immer ein offenes Ohr für Praxisbeispiele oder Probleme die man vielleicht gerade bei einem Projekt betreffend programmieren antrifft. Er kann kompetent über die Simatic Welt Auskunft geben und macht auch immer auf Unterschiede und Neuerungen der Software und Steuerungen aufmerksam. Ich persönlich fand dies sehr hilfreich und wichtig. Denn solche Informationen erhält man nur von Personen die sich auskennen und auch schon Jahrelang dabei sind. Zudem sind diese Tipps sehr wichtig in der Praxis.

Jeder der sich mit dem Thema Siemens SPS Steuerungen auseinander setzen möchte ist bei spshaus richtig. Man wird von Anfang an sehr freundlich behandelt und es hat es niemals gegeben, dass eine Nachricht oder Anfrage nicht beantwortet wurde. Auch als ich mich für die Kurse interessiert habe und angefragt habe, hat sich spshaus Zeit genommen um mir zu erklären um was es in den Kursen geht und welcher Weg zu empfehlen ist.

Martin Glarner lebt das Thema SPS und Programmieren und gibt sein Wissen meiner Meinung nach sehr gerne weiter. Das merkt man auch bei der Homepage welche regelmässig gepflegt wird.

Der Punkt auf dem „i“ sind meiner Meinung nach die Home-Modelle welche die Kursteilnehmer nutzen können um zu Hause zu üben.

Ich möchte an dieser Stelle Martin und Daniela Glarner für alles danken und bin mir sicher, dass ich nach einiger Zeit weitere Kurse bei spshaus besuchen werde.

A.H. (Projektleiter)

Seit dem Frühjahr 2014 ist spshaus unser Trainingsanbieter für Abend- und Zertifizierungskurse in der Ostschweiz.

Durch die langjährige, erfolgreiche Tätigkeit für Sitrain geniesst Martin Glarner unser vollstes Vertrauen. Wir schätzen seine fachliche Kompetenz, sein überdurchschnittliches Engagement und seine empathische Art mit Kursteilnehmern umzugehen. Dies spiegelt sich immer wieder in den sehr guten Kundenbewertungen.

Mit spshaus haben wir einen zuverlässigen Schulungspartner, der unsere hohen Qualitätsansprüche erfüllt und ein Kurssegment anbietet, das unser Kurs-Portfolio perfekt ergänzt.

R.F. (Leiter Sitrain Schweiz)

Ich war lange auf der Suche bis ich einen SPS Kurs in meiner Region fand. Die Lektionen sind für mich ideal auf mehrere Abende und Samstage verteilt. Ich schätze es sehr, dass das Erlernte einen oder zwei Tage später nochmals nachgeschlagen oder auch gleich in der Praxis angewendet werden kann.

Ich wollte ursprünglich nur den Kurs TIA SERV 1-2 besuchen. Da ich ein Quereinsteiger bin, hatte ich zu Anfang Zweifel, dem Kursstoff standhalten zu können. Dank der sehr fachkompetenten Vermittlung und der Praxis bezogenen Beispiele kann auch ein Quereinsteiger wie ich dies sehr gut meistern. Darum habe ich mich entschlossen den SERV 3 und die Prüfung zum Automatisierungstechniker auch noch zu absolvieren.

Was sicher auch ein sehr grosses Plus ist, sind die Home Modelle, die nach Hause genommen werden können, um den Stoff zu Hause zu repetieren und zu üben.

Nach meiner Einschätzung ist Martin Glarner mit Herzblut dabei. „Geht nicht“ gibt’s bei Martin Glarner nicht. Er hatte immer eine Lösung parat und dies noch prompt. :-)

Von meiner Seite her müsste jeder, der mit einer SPS in Kontakt kommt (mindestens die Instandhaltung, Servicetechniker, …) diesen Kurs besucht haben. Ein gutes Fachwissen ist notwendig in der Industrie, damit rasche Diagnosen gestellt werden können sowie auch Programmanpassungen zur Optimierung von Maschinen und Anlagen. Dies wird aus wirtschaftlicher Sicht immer bedeutender.

Zum Schluss kann ich spshaus GmbH wärmstens empfehlen. Ich werde sicher zu einem späteren Zeitpunkt einen Refresher- Kurs besuchen.

M.H. (Instandhaltung)

Hochdorf, Sulgen

19.11.2016

Die von spshaus angebotenen TIA-Portal Kurse SERV1 bis 3 sind sehr zu empfehlen.
Der Kursleiter Martin Glarner vermittelt den Lerninhalt der verschiedenen Lektionen sehr gut. Dank seiner langjährigen Praxiserfahrung kann er zu jeder Lektion und vor allem auch über die Software TIA-Portal den passenden Praxisbezug vermitteln.

Ein besonderes Plus von spshaus sind die verschiedensten Home-Modelle von der S7-1500 (das 1:1 mit dem Trainingskoffer übereinstimmt) über verschiedene S7-1200 bis zum Simatic Antriebsmodell G120 und verschiedene Touch Panels. Mit diesen Modellen, die jedem Kursteilnehmer zur Verfügung stehen, kann man zu Hause die Lektionen nochmals nachstellen und bei auftretenden Fragen diese am nächsten Kurstag oder auch ausserhalb der Kurszeiten mit Martin Glarner klären.

Im Kurs TIA-SCL wird dem Kursteilnehmer ein Überblick vermittelt was mit der Hochsprache alles möglich ist. Auch hier wird man durch die langjährige Praxiserfahrung von Martin Glarner bestens geschult mit sehr guten Tipps für die Berufspraxis.

Im CP-FAST2 Kurs wird man optimal auf die bevorstehende Prüfung zum Automatisierungstechniker Service ZVEI vorbereitet. Wieder dank der langjährigen Praxiserfahrung und Kompetenz von Martin Glarner und auch hier sind die verschiedensten Home-Übungsmodelle ein sehr grosses Plus von spshaus.

Alles in allem, spshaus kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

M.Z. (Betriebselektriker)

Ich besuchte bei Siemens Zürich den TIA-PRO3 Kurs.
Martin Glarner, der den Kurs geleitetet hat, ist fachlich sehr kompetent.
Er konnte sich sehr gut an die unterschiedlichen Niveaus der Teilnehmer anpassen.
Das Klima während dem Kurs war sehr angenehm. Die Internetseite von spshaus ist sehr gut.

P.N. (Prozess Informatik)

Nach meinen ersten Kursen SERV1+2 währe es schade gewesen das Angebot von spshaus nicht weiter zu nutzen und auch noch die anschliessenden Kurse zu besuchen.

Der Stoff wird didaktisch sehr gut und praxisnah vermittelt.

Ein sehr grosses Plus von spshaus sind die verschiedensten Steuerungsmodelle welche fürs Training mit nach Hause genommen werden können. Damit lässt sich der gelernte Stoff bestens vertiefen und aufgetretene Fragen lassen sich am nachfolgenden Kurstag wieder besprechen.

Top!

M.F. (Kundendienst)

Der von spshaus angebotene TIA-Portal Grundkurs übertraf meine diesbezüglichen Erwartungen. Durch sein Engagement und die lebendige Art der Wissensvermittlung gewann der Kursleiter bald das ungeteilte Interesse seiner Zuhörer.

Obwohl ältester unter den vorwiegend jüngeren Teilnehmern gelang es mir ohne nennenswerte Schwierigkeiten, dem umfangreichen Lehrstoff zu folgen.

Martin Glarner erwies sich durchgehend als erstklassiger Fachlehrer und Ansprechpartner für Fragen der Automationstechnik. Nicht zuletzt durch die Gliederung des Stoffes in Theorie- und Praxisteile konnte das Erlernte erfolgreich vertieft und verinnerlicht werden. Dazu beigetragen hat auch die zur Verfügung gestellte Hardware (SPS), mit welcher einzelne Programmsequenzen ausserhalb des Kurses nachgespielt und getestet werden konnten.

C.S. (Instandhaltungsleiter)

Die Kursthemen wurden uns von Martin Glarner kompetent und freundlich nähergebracht. Das positive Kursklima förderte einen ungezwungenen Wissensaustausch unter Teilnehmenden aus verschiedenen Fachgebieten, und ermöglichte uns dadurch Einsicht in unterschiedliche Branchen und Betriebe.

Die gewählten Räumlichkeiten und die begrenzte Teilnehmerzahl waren einem optimalen Wissenstransfer förderlich und die durch die spshaus GmbH zur Verfügung gestellte Hardware ermöglichte eine direkte Anwendung. Ganz nach dem Motto der Micarna-Gruppe «ein gutes Stück besser» konnten die Teilnehmenden so das Gelernte Stück für Stück in die Praxis überführen.

A.B. (Mitarbeiter Support Technik Micarna-Gruppe)

Frederic Vester, Autor von "Die Kunst vernetzt zu denken", äusserte sich auf Fragen über unser traditionelles Schulsystem meistens sehr kritisch.

Martin Glarner, auch wenn Ihm Frederic Vester vermutlich nicht bekannt ist, setzt Vester`s "Ideen und Werkzeuge für den Umgang mit Komplexität", nach unseren sehr positiven Erfahrungen in seinen Kursen Erfolgreich in die Praxis um.

Die zeitliche und finanzielle Investition in seine Kurse haben sich in unserer täglichen Arbeit mehr als ausbezahlt und besonders erwähnenswert: Sollte man dann trotzdem mal vor einem "unlösbaren" Problem verzweifeln darf man bei Martin Glarner rückfragen und sich am "Aha" Erlebnis erfreuen.

Frederic Vester hätte sich bestimmt gefreut.

K.S. (Geschäftsinhaber / Geschäftsführer)

Ich habe Martin Glarner als kompetenten freundlichen Kursleiter erlebt, der auch viel Erfahrung von der Praxis mitbringt. Der Umgang untereinander war sehr angenehm und kollegial. Martin Glarner nimmt sich während den praktischen Übungen viel Zeit für jeden individuell, man kommt auch bei 8-10 Teilnehmern gut voran bei ihm im Kurs. Ist sehr weiterzuempfehlen!

D.M. (Dipl. Techniker)

Ich habe Martin Glarner im Jahr 2014 kennengelernt als wir an einem gemeinsamen Projekt gearbeitet haben. Schon da merkte ich, dass er fachlich sehr kompetent ist. Dieser Eindruck hat sich während dem Kurs, den ich 2015 besuchte bestätigt. Der Kurs war praktisch so wie auch theoretisch sehr spannend aufgebaut. Bei Fragen zu Problemen beim Kurs oder auch bei Projekten in der Firma in der ich arbeite, konnte mir Martin stets weiterhelfen.

Ich werde den Kurs als lehrreich und kurzweilig in guter Erinnerung behalten. Ich kann die Kurse von "spshaus" wie auch Martin als Programmierer und "SIMATIC Trainer" nur weiterempfehlen.

M.S. (Automatiker)

Ich lernte Martin Glarner im Jahre 2007 kennen und schätzte ihn schon damals, als sehr kompetenten und hilfsbereiten "SIMATIC Trainer". Auch in diesem Kurs hat sich nichts an seiner Fachkompetenz geändert und er ist nach wie vor ein richtiger Profi.

Vielen Dank für die lehrreichen Stunden und die kollegiale Art und Weise der Durchführung. Auch die Infrastruktur und die Übungsgeräte sind einwandfrei.

Ich kann die Kurse von "spshaus" sehr weiterempfehlen, da sie wirklich 1:1 der Ausbildung bei SIEMENS entsprechen und als Abendkurse angeboten werden.

mim (Leiter Instandhaltungsplanung/Dipl. Techniker HF Systemtechnik/Automation)

Die Kurse von spshaus GmbH kann ich sehr weiterempfehlen.

Martin Glarner ist ein sehr kompetenter und hilfsbereiter Lehrer. Man merkt, dass er aus der Praxis kommt und sein know how sehr gut und verständlich vermitteln kann. Die Unterlagen sowie das Übungsmaterial sind sehr professionell und verständlich zusammengestellt. Die Kurse bei spshaus GmbH machen einfach Spass.

C.R. (Automatikfachmann und Geschäftsinhaber)

Die von mir besuchten Kurse bei spshaus waren kompetent durchgeführt worden. Zudem waren sie gefüllt mit Martin's Fachkenntnissen, welche er gerne und verständlich, sowie praxisnah weitergab.

A.J. (Automatiker)

ETH Zürich

12.01.2015

Ich durfte Martin Glarner als sehr zuverlässigen, pflichtbewussten und hilfsbereiten Programmierer kennen und schätzen lernen.

D.F. (Technische Administration, Laboratorium für Physikalische Chemie)