Automatisierungstechniker Service entspr.ZVEI

Bezeichnung CPT-FAST2 (Prüfungsvorbereitung und Prüfung)
Dauer 18 Lektionen und 7 Lektionen Prüfungstag
Kosten

CHF 1910.– inkl. Prüfungsgebühren und Lehrmittel (exkl. MWST)

Profitieren Sie von unserem Rabattprogramm.

Prüfungsrabatt

CHF 500.00 bei gleichzeitiger Anmeldung zu allen vier Kursen für die Ausbildung und Prüfung zum Automatisierungstechniker
(TIA-SERV1, TIA-SERV2, TIA-SERV3, CPT-FAST2).
Der Rabatt wird bei der letzten von drei Teilrechnungen abgezogen.

Teilnehmer Maximal 6 Personen
Kursort Elektrofachschule, Fürstenlandstr. 97, 9014 St.Gallen
Kursleitung Martin Glarner
Kursdiplom Am Ende des Kurses erhalten Sie ein Kursdiplom und nach bestandener Prüfung ein anerkanntes Zertifikat entspr. ZVEI.

Prüfung

Der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) hat eine neue Weiterbildungsleitlinie definiert. Grund ist die stete Weiterentwicklung der Automatisierungstechnik hin zu Totally-Integrated-Automation-Lösungen. Diese umfassen neben speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) auch Komponenten der industriellen Kommunikation, des Bereichs Bedienen und Beobachten (HMI), der Sicherheitstechnik sowie die Anbindung von Antrieben.

So wurde eine Neuerung des bisherigen Abschlusses zum SPS-Techniker erforderlich. Im Rahmen dieser Weiterbildungsleitlinie bieten wir den Abschluss zum Automatisierungstechniker Service entspr. ZVEI an.


Artikel in Fachzeitschriften

Fotos Diplomfeiern

Kursziel

Dieser Kurs besteht aus einer praktischen Prüfungsvorbereitung und der Abschlussprüfung.

Ihre Fertigkeiten aus den drei Kursen TIA-SERV1 bis 3 werden aufgefrischt und gefestigt. Ihre erworbenen theoretischen Kenntnisse vertiefen Sie durch zahlreiche, praktische Übungen am bekannten Anlagenmodell, an dem Sie auch die Prüfung ablegen. Der praktische Leistungsnachweis beinhaltet die Inbetriebnahme der Hardware einer SPS, eines einfachen SPS-Programms und der Komponenten von Totally Integrated Automation sowie das Erweitern dieses SPS-Programms.

Kursinhalte

  • Hardware-Inbetriebsetzung
  • Software-Inbetriebsetzung
  • einfache Programmerweiterung
  • Berechnen, Anzeigen und Speichern von Statistikdaten
  • Kommunikation zwischen CPUs
  • Technologie-Objekte
Zielgruppe

Service- und Wartungspersonal

Instandhalter

Inbetriebsetzer

Elektroinstallateure, Automatiker

Mechaniker, Polymechaniker

Konstrukteure

Voraus-setzungen

SIMATIC S7-Kenntnisse entsprechend TIA-SERV3

Modelle

Die zahlreichen praktischen Übungen werden während des Kurses an Original-Siemens-Trainingsmodellen durchgeführt. Zusätzlich können Sie mit unseren Home-Modellen und den Simit-Simulationen das Erlernte zu Hause nochmals üben.

Software

Sie erhalten kostenlos die SIMATIC Software TIA-Portal for Student mit einer Lizenz für 365 Tage weiterlesen...

Laptop

Für die Programmierung während des Kurses arbeiten Sie mit Ihrem eigenen Laptop oder Programmiergerät. weiterlesen...

Unterlagen

Während dem Kurs erhalten Sie Original-Siemens-Kursunterlagen. weiterlesen...

Unsere
Empfehlung

Besuchen Sie anschliessend das Erweiterungsmodul Programmieren 1 mit S7-SCL im TIA-Portal.

Karriere

Mit unserer Weiterbildung erhöhen Sie Ihre Berufschancen – Automatisierungstechniker sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt.

 

Einsatzorte:

  • Produktionsbetrieb
  • Maschinen-, Anlagen- und Apparatebau
  • Gebäudeautomation
  • Ingenieurbüro
  • Logistikcenter
  • ...

 

Aufgabenbereich:

  • Service, Unterhalt und Wartung von Produktionsmaschinen
  • Programmierarbeiten zur Optimierung bestehender Anlagen
  • Analyse und Behebung von Fehlern bei Stillstand von Anlagen
  • Entwicklung neuer Maschinen und Anlagen
  • Programmierung komplexer industrieller Anlagen
  • Projektleitung
  • Verkauf
  • Technischer Support
  • Betreuung von Lernenden
  • ...
Absolventen-porträt

«Ich habe bei spshaus die Kurse TIA-SERV1–3 inklusive Prüfung zum Automatisierungstechniker absolviert. Diese sind sehr gut strukturiert und praxisorientiert. Dank der Weiterbildung habe ich einen super Job bei der vonRoll casting ag bekommen. Zu meinen neuen Aufgaben gehören Instandhaltung wie auch Optimierungen an komplexen Anlagen. Für mich hat sich die Weiterbildung auf jeden Fall gelohnt. Beruflich hat sie mich ein grosses Stück weitergebracht. Besten Dank nochmals.»


M. G., Betriebselektriker, vonRoll casting ag, Emmenbrücke